WZ-Pokal Saison 2016 Kreis Bergisches Land

Spielberichte bei click-tt unter WTTV-Pokal Bergisches Land

Runde 1

Achtelfinale

Viertelfinale

Halbfinale

Finale

bis 01.02.2016

01.02. – 05.02.2016

22.02. – 26.02.2016

16.03. – 20.03.2016

bis Anfang Mai

 

 

 

 

 

 

ASV Tönisheide

TTV Ronsdorf

 

 

 

in Tönisheide

in Ronsdorf

 

 

 

0:8

8:2

 

 

 

TTV Ronsdorf

ASV Wuppertal

 

 

 

 

 

 

 

 

TTC Solingen Wald

 

TTV Ronsdorf

 

 

in SG Wald

 

bei Fortuna

 

 

6:8

 

8:4

 

 

ASV Wuppertal

 

Fortuna Wuppertal

 

 

 

 

 

 

Wuppertaler SV

Sportfreunde Dönberg

Wuppertaler SV

 

 

in Wuppertal

beim WSV

beim WSV

 

 

8:4

5:8

2:8

 

 

TB Hückeswagen

Wuppertaler SV

Fortuna Wuppertal

 

 

 

 

 

 

 

 

TTF Schwelm

 

 

TTV Ronsdorf

 

in Schwelm

 

 

 

 

2:8

 

 

 

 

Fortuna Wuppertal

 

 

Freitag, 29.04., 19:30 Uhr

 

 

 

 

Ferdinand-Lassalle-Str

Germania Wuppertal

Germania Wuppertal

 

 

 

bei ESV West

in Heiligenhaus

 

 

0:8

8:0

0:8

 

 

 

ESV Wt. West

1. TTC Heiligenhaus

 

 

Union Velbert

 

 

 

 

 

 

Langenberg SG

TTC Wuppertal

 

 

 

in Langenberg

beim TTC

 

 

 

0:8

2:8

 

 

 

TTC Wuppertal

Germania Wuppertal

 

 

 

 

 

 

 

ETB Wuppertal

Mettmann Sport

 

SSV Germania

 

bei ETB

in Remscheid

 

Bayreuther Straße

 

3:8

8:6

 

1:8

 

Mettmann Sport

Remscheider TV

 

Union Velbert

 

 

 

 

 

 

 

Union Velbert

Mettmann Sport

 

 

 

in Stöcken

in Mettmann

 

 

 

8:0

0:8

 

 

 

TTC Stöcken

Union Velbert

 

 

 

 

 

 

 

 

das Spiel in Runde 1 bitte bis zur Achtelfinal-Spielwoche nach Absprache mit dem Gegner durchführen!

 

Hinweis: Heimrecht hat immer die klassenniedrigere Mannschaft (die Einstufung der letzten Saison ist maßgebend)!

Eingabe des Spielberichts durch die  Heimmannschaft!

 

Zur Planung hier die Aufschlagzeiten der einzelnen Mannschaften:

 

CVJM Lüttringhausen  (Bzkl): Do, 19.30 Uhr, Pestalozzistr. 7

ASV Wuppertal (RL): Donnerstag, 19.30 Uhr, TH Thorner Str.;

ESV Wuppertal West (BL): Do, 19.30 Uhr, TH Distelbeck;

TSV Fortuna Wuppertal (LL): Mi, 19.30 Uhr, TH Haarhausen;

Pr. Elfringhausen (LL): Freitag, 19.30 Uhr, TH Habichtstr;       

TTF Schwelm (KL A), Freitag, 19.30 Uhr, TH Hattinger Straße

SF Dönberg (KL A): Dienstag, 19.30 Uhr, TH Am Dönberg; ;     

TTC Wuppertal (LL): Freitag, 20.00 Uhr, TH Birkenhöhe;

TTC Solingen Wald (BL): Do, 20.00 Uhr, TH Gottlieb-H-Str 33.

TTC Solingen 45 (LL): Dienstag, 19.30 Uhr, TH Querstraße;

TTV Ronsdorf (OL): Do, 19.30 Uhr, TH Ferd.-Lassalle-Str.;

SV Union Velbert (2. BL): Fr, 20.00 Uhr, TH Ansembourgallee;

Remscheider TV (VL): Freitag, 20.00 Uhr, RTV-Halle,   

Hatzfelder TV (KL A): Montag, 19.30 Uhr, TH Johannisberg,;

Mettmann Sport (VL): Freitag, 19:30 Uhr, TH Goethestr. 35;    

Germania Wuppertal (OL): Freitag, 19.30 Uhr, Bayreuther Str.;

Kolping Remscheid (BL), Di, 19.30 Uhr, TH Pestalozzistraße;

TTC BW Solingen (Bzkl), Freitag, 19.30 Uhr,

ASV Tönisheide (KL B): Freitag, 19:30 Uhr;    

SV Bayer Wuppertal (Bzkl): Freitag, 20:00 Uhr

1.  TTC Heiligenhaus (BL 5), Freitag, 19:30 Uhr;        

PSV Velbert (KL B-2), Mittwoch, 19:45 Uhr

Langenberger SG, KL A, Freitag 19:30 Uhr;

TSV Gruiten (BL) : Freitag, 20.00 Uhr, TH Am Sportplatz;

TTC Stöcken (KL B): Mittwoch, 19.30 Uhr, TH Scheidter Str.;      

Wuppertaler SV,

 

 

Spielabsagen müssen mindestens 48 Stunden vor dem Spieltermin mitgeteilt werden, um straffrei zu bleiben!

 

 

 

Austragungsmodus  WZ - Pokal

 

Vierer-Mannschafts-System  (2 Doppel, 12 Einzel)

 

Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern. In den Doppeln können andere Spieler als in den Einzeln eingesetzt werden. Es werden insgesamt 14 Spiele (2 Doppel, 12 Einzel; je Spieler 3 Einzel) ausgetragen. Die Mannschaftsaufstellung - Einzel und Doppel - ist frei wählbar. Die endgültige Einzel-Aufstellung erfolgt nach Beendigung der Doppel ohne Kenntnis der Mannschaftsaufstellung des Gegners.

 

Die Spiele werden wie folgt ausgetragen:

 

1.

DA 1  – DB 1

6.

A 4  -  B 3

11.

A 3  -  B 1

2.

DA 2  -  DB 2

7.

A 1  -  B 1

12.

A 1  -  B 3

3.

A    1  -  B   2

8.

A 2  -  B 2

13.

A 2  -  B 4

4.

A    2  -  B   1

9

A 3  -  B 3

14.

A 4  -  B 2

5.

A    3  -  B   4

10.

A 4 -   B 4

 

 

 

Eine andere Reihenfolge ist nicht gestattet, es sei denn, dass beide Mannschaftsführer sich auf das Vorziehen von Spielen geeinigt haben. Die Mannschaftsaufstellung bleibt den Mannschaftsführern überlassen, muss also nicht der Spielstärke entsprechen. Fehlt ein Spieler, so kann frei entschieden werden, welche Postition von 1 - 4 frei bleibt. Eine nicht vollständig zum Spiel angetretene Mannschaft kann sich während des Spiels ergänzen. Die gastgebende Mannschaft wird mit A und die Gastmannschaft mit B bezeichnet. In jedem Spiel entscheidet der Gewinn von 3 Sätzen. Jedes gewonnene Spiel wird mit einem Punkt für das Gesamtergebnis gewertet. Gewonnen hat die Mannschaft, die 8 Punkte erzielt. Ein Unentschieden wird mit  7:7  Punkten erreicht. Bei der Gesamtabrechnung in den einzelnen Gruppen ist bei Punktgleichheit die Differenz in den erzielten Mannschaftspunkten (z. B. 8:5 ist besser als 8:6) maßgebend. Ist sie ebenfalls gleich, werden die Sätze herangezogen. Sollten auch die Sätze die gleiche Differenz haben, werden die Bälle gezählt.

 

Dieses System gilt für Vorrunde, Viertelfinale, Halbfinale und Endspiel.

 

Der Sieger jeder Vorrunde kommt in die Hauptrunde (Viertelfinale). Die Hauptrunde wird ausgelost, wobei die letzten Vier des Vorjahres gesetzt werden.

Die Auslosung erfolgt durch den Sportausschuss und die Spielpaarungen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Wichtiger Hinweis

 

Bei allen Pokal- und Ranglistenspielen gibt es keine Wartefrist. Die angegebene Aufschlagszeit ist maßgebend für den Beginn der Wettbewerbe.

 

Vordrucke können über die HomePage bezogen werden!